Zazen ist die zen-buddhistische Meditationsform, bei der Sitzen und meditatives Gehen sich abwechseln. Im Zazen üben wir das fortwährende Gewahrsein unseres natürlichen Atems, welches die Grundlage für die Entwicklung von Achtsamkeit bildet. Durch das bewusste Loslassen,
also die «Nicht-Identifikation» mit Bewusstseinsinhalten wie Gefühlen, Gedanken, Empfindungen usw., befreien wir uns von ichbezüglichen Sichtweisen und erwachen dadurch zu unserem wahren Selbst. Die aus der Zazen-Übung erwachsene Sammlung verleiht Kraft und Zuversicht im Alltag.
Montag bis Freitag 6.00 - 7.15 Uhr
Dienstag und Donnerstag 18.45 - 20.45 Uhr
Jeden 2. Donnerstag im Monat 18.45 - 21.45 Uhr
Beiträge und Mitgliedschaften:
Vollmitgliedschaft:

monatlich Fr. 120.- bis 140.-
(je nach Möglichkeit)

Schüler und Studenten: Fr. 100.--
Mitglied «Ja zum Shôgen-Zendô Zürich»:

monatlich Fr. 50.-- und zusätzlich bei jedem Zazen Fr. 15.-- für die Kasse
Für Interessierte ist das "Schnuppern", d.h. ein- zwei Mal mitsitzen, kostenfrei. Danach entscheidet man sich für eine der obenstehenden Varianten.
zazen01